Einheitsbrei mit interessanten Stückchen – Die Morde von Pye Hall [Rezension]

Einheitsbrei mit interessanten Stückchen – Die Morde von Pye Hall [Rezension]

Der erste Satz

Eine Flasche Wein.

Zum Inhalt:


Susan Ryeland, ihres Zeichens Lektorin bei Cloverleaf Books, arbeitet seit Jahren mit Alan Conway zusammen. Einem erfolgreichen Bestseller-Autor, der genau wie die letzten Kapitel seines neuesten Manuskripts verschwunden ist. Ein seltsamer Abschiedsbrief legt die Vermutung nahe, dass sich Alan Conway selbst das Leben genommen hat. Die Lektorin muss selbst zur Detektivin werden, um nicht nur die “Morde von Pye Hall”, sondern auch die Umstände von Alan Conways Tod aufzuklären.

Read More Read More

RPG-Bericht mit Potential – Play to Live: Gefangen im Perma-Effekt [Rezension]

RPG-Bericht mit Potential – Play to Live: Gefangen im Perma-Effekt [Rezension]

Der erste Satz

Vertrauliche Informationen
Streng geheim
Nach dem Lesen zu vernichten

Zum Inhalt:

Max hat Krebs und nicht genug Geld, sich einfrieren zu lassen, bis ein Heilmittel erfunden wurde. Also geht er in AlterWorld, ein MMORPG, in dem man durch den allseits befürchteten und in seltenen Fällen geliebten Perma-Effekt digitalisiert wird und für immer und ewig als Rollenspielcharakter leben kann. Dazu muss man lediglich in eine FIVR Kapsel steigen und drei Tage am Stück spielen. Irgendwann verschwindet das Ausloggen-Symbol und man kann nicht mehr raus. Das geschieht auch Max, der fortan Laith genannt wird. Als Nekromant bzw. Todesritter zieht er mit seinem Haustier, einem Bären, durch die Welt und erledigt Quests.

Read More Read More

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
552